Coffee Fellows: Kooperation mit Peek & Cloppenburg

Foodservice Branchennews vom 7.10.2013

http://www.cafe-future.net/gastro/branchennews/pages/Coffee-Fellows-Kooperation-mit-Peek–Cloppenburg_29095.html

Das Kaffeebarkonzept Coffee Fellows eröffnet erstmals Shops in Verkaufshäusern der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf. Die Units in den Weltstadthäusern in Frankfurt/Main und Mannheim gingen am Freitag vergangener Woche an den Start, es folgte am Montag der Stuttgarter P&C-Standort. Die Kaffeebars werden mit einem Kooperationsbranding versehen: Gemeinsam mit dem Coffee Fellows-Logo wird die Café-Marke La Cité unter anderem auf den Menuboards und Tischaufstellern abgebildet.

Die 70 bis 80 qm großen Standorte hat P&C mit eigenem Innendesign versehen. Von Coffee Fellows stammen die Food- und Beverage-Sortimente, bereits etablierte Franchisenehmer der Formel betreiben die drei Standorte und bringen ihr Know-how ein.

„Es ist das perfekte Umfeld für eine Kaffeebar“, so Stefan Tewes, Coffee Fellows-Geschäftsführer. Erfahrungen mit einer Unit in einem Modehaus konnte er bislang bei Engelhorn in Mannheim sammeln. Daher weiß Tewes: „Eine Kaffeebar im textilen Umfeld ist schwieriger zu betreiben als beispielsweise in einem Buchladen. Das Geschäft läuft richtig gut an den Samstagen in den Ferien und in der Vorweihnachtszeit – ähnlich wie in einem Shopping-Center.“

„Neben einer einzigartigen Mode- und Markenvielfalt bietet P&C seinen Kunden in den Weltstadthäusern in Frankfurt am Main auf der Zeil, in Mannheim und Stuttgart mit dem neuen Café La Cité/Coffee Fellows“ ab sofort die perfekte Möglichkeit für eine Unterbrechung des Shoppingbummels. Neben modern-elegantem aber dennoch komfortablem Mobiliar in warmem Ambiente warten hier allerlei kulinarische Köstlichkeiten auf unsere Kunden. Auf Grund seines hohen Qualitätsanspruchs stellt Coffee Fellows die perfekte Ergänzung des Serviceangebotes von P&C dar“, heißt es aus dem Unternehmen.

www.coffee-fellows.de
www.peek-cloppenburg.de

07.10.2013, IR – Redaktion food-service