Mit einem Schuss private Equity

Coffee Fellows war vor Starbucks in Deutschland, konnte aber lange Zeit keinen Stich gegen den übermächtigen Konkurrenten machen. Jetzt hat Gründer Stefan Tewes einen Investor ins Boot geholt und sich mit einem Raststättenbetreiber verbündet. So will er den US-Kaffeeriesen endlich überholen….

Mehr zu dem Artikel aus der Finance_ September/Oktober 2015 S. 24-26 lesen Sie hier…

Finance Sept_Okt 2015